Meine Babyphilosophie


Ich betreue jede Mutter und deren Säugling individuell und gehe auf deren Bedürfnisse und Familienstrukturen ein. Obwohl ich klar nach meiner persönlichen Babyphilosophie arbeite, passe ich diese immer an die Familie an.

Als Maternity Nurse möchte ich zusammen mit Mutter und Kind ein perfektes „Team“ bilden, indem  wir uns gemeinsam Ziele erarbeiten und diese umsetzen.

Genauso wichtig ist mir jedoch, die Eltern-Kind-Beziehung zu stärken, denn mir ist bewußt, wie wunderschön und wichtig die ersten Wochen mit ihrem Nachwuchs sind. 

Ich möchte, dass Sie diese Zeit besonders genießen können. Deshalb stehe ich Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Sie und Ihr Kind auf die bestmögliche Art zu unterstützen. Um Ihnen weiterhin Raum für Ihr Privatleben zu geben, ziehe ich mich in den richtigen Momenten zurück.

Mein Ziel ist es, das Baby von Anfang an mit sanften Methoden an einen Tag-und-Nacht-Rhythmus zu gewöhnen. Nach mehreren Wochen - diesen Zeitpunkt bestimmt ihr Kind  - festige ich diesen Rhythmus und trainiere mit dem Baby das Durchschlafen. Ich achte dabei auch genau auf den Tagesablauf, denn meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass die Nacht immer ein Spiegel des Tages ist. Mit kleinen Einschlaf-Ritualen, wie z.B. Babymassage, vermittle ich dem Baby, dass es sich entspannen kann und nun die Nacht beginnt. 

 

Jeder neue Job stellt mich vor eine neue Herausforderung, der ich mich immer wieder gerne und mit viel Freude stelle.